Aktuelle Nachrichten
Zur Aktualisierung drücken Sie bitte “F5”
Herzlich willkommen beim Regional-Fernsehen  aus Nienburg, “Hauptstadt der Mittelweser”
Wir berichten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur. Lokal. Regional. Und darüber hinaus.
Unsere Sendeformate
Die Formate Aktuell, Dokumentationen, TV2020 Das Gespräch, TV2020 Nachgefragt starten Sie auf Seite 3.
Sehen, was weiterbringt!
“Die Mittelweser - Von Schlüsselburg bis zur Allermündung” Unser mehrfach angekündigter Dokumentarfilm ist fertig! Angesichts der zurzeit herrschenden Verhältnisse können wir keine Aussagen darüber treffen, wann, wo und wie wir mit dem Film an die Öffentlichkeit treten. Der Film hat eine Länge von 76 Minuten. Sehen Sie bitte hier den Trailer des neuen Films.
Frau Müller will heiraten und Frau Schnell auch! Ein Kommentar zum “Bindestrich-Namen” der Samtgemeinde “Weser-Aue” Auf Seite 3 Filmauswahl.
TV2020 Startseite Das Thema Filmauswahl Filme 1 Filme 2 Filme 3 Impressum
Guten Tag, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, die Meldungen über die Verbreitung des Corona-Virus beherrschen die Nachrichten jeden Tages. Und das vom frühen Morgen bis in den späten Abend. Sondersendungen und Talkrunden beleuchten die Auswirkungen bis in jede Verästelung. Wichtige Experten kommen zu Wort und beschreiben aus ihrer  jeweiligen Sicht die Krise, deren Folgen und Handlungsnotwendigkeiten. Da gibt es durchaus auch unterschiedliche Interpretationen. Die Politik im Allgemeinen und einzelne Politiker im Besonderen tragen mit Entscheidungen und Statements  auch nicht immer zur Klarheit bei. Täglich werden wir mit neuem Zahlenmaterial versorgt. Wer das alles wirklich verinnerlichen will, müsste schon private Statistiken führen. Aber was bringt das? Das Wissen um die Gefährlichkeit des Virus und seine derzeit rasante Verbreitung ist in der Bevölkerung - abgesehen von den ewig Besserwissenden - angekommen. Deshalb spielt es für den Einzelnen keine Rolle, ob zum Beispiel 7.800 oder 9.500 Neuinfizierte am Tag gezählt wurden. Eines steht fest: Die Zahlen werden weiter steigen und vermutlich nicht geahnte Höhen erreichen. Aus diesem Grund werden wir an dieser Stelle in den nächsten Tagen keine neuen Zahlen melden, weil deren Kenntnis an der Sachlage nichts ändert. Entscheidend ist und bleibt die Notwendigkeit, sich zu schützen und alle Maßnahmen zu treffen, um Ansteckungen bei sich selbst und bei anderen zu vermeiden. Deshalb an dieser Stelle der Appell: Halten Sie Abstand, betreiben Sie intensive Hygiene, tragen Sie eine  Maske - auch dort, wo es nicht zwingend vorgeschrieben ist - und bleiben Sie zu Hause, auch wenn das schwerfällt. Das alles sind nur kleine “Opfer”, die jeder erbringen kann. Sie leisten sich und anderen einen wichtigen Dienst. Bitte bleiben Sie gesund! H.R., TV2020
Zur Aktualisierung bitte “F5” drücken
TV2020 Startseite